Petra Spielhagen: Orange-Glowing
© Petra Spielhagen

Petra Spielhagen: Orange-Glowing

Plakat // Wasserwand

Petra Spielhagen beschäftigen Bilder von Alltagssituationen im öffentlichen Raum und in der Landschaft. Im Speziellen interessiert sie sich dafür, wie in unser immer stärker inszenierten Realität Bühnen und Kulissen für ein mögliches Geschehen entstehen. Sie erarbeitet Interventionen und Fotoserien. Ähnlich einem Locationscout findet sie Orte für ihre Themen. Sie fotografiert zu einer Uhrzeit, zu der man sie im Alltag nicht wahrnimmt oder isoliert ein Element und setzt es als gemalte Kulisse an einen anderen Ort. So gelangen Bilder aus einem anderen Raum oder einer anderen Zeit ins Hier und Jetzt. Zur Präsentation nutzt sie Formate und Displays, mit denen Bilder in alltäglichen Zusammenhängen, wie zum Beispiel in der Werbung, kommuniziert werden. Charakteristisch für ihre künstlerische Praxis ist die assoziative Vorgehensweise mit Bezügen zu Orten und historischen Ereignissen. In partizipativen Aktionen werden Passant:innen einbezogen. Sie bekommen ein Foto von sich vor einer Kulisse oder tauschen eine Geschichte gegen ein Foto von einem Ort.

Kuratiert von Uwe Jonas

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler